Startseite

Startseite


Einladung zur AIPPh-Veranstaltung in Meran von 2. bis 4. April 2017 - www.aipph.eu

Sand im Getriebe. Nachdenken über Widerstand und Widerständigkeit” 

Programm

Anmeldung: Mail an karin.hofer@adsit.it



kommet zuhauf!
Nachmeldungen über die PH NÖ Frau Leprich möglich  02252 55570202

Betrifft: LV 351F7STW06 17S 16UE FB AG-Tagung AHS Psychologie und Philosophie: Vegetarismus, Veganismus: Tier- und Pflanzenrechte? Gesunde Ernährung und Tier-Mensch-Beziehung

am 4./5.4. in Drosendorf im Waldviertel




FACHDIDAKTIK KONTROVERS
SS 2017: 

Die Werte der Politik und die Politik der Werte


Alle Vorträge finden mittwochs, von 17.00 bis 19.00 Uhr im Hörsaal 3D, Neues Institutsgebäude (NIG), Institut für Philosophie, Universitätsstrasse 7, 1010 Wien statt. 

Nähere Informationen finden Sie unter: 
http://fdz-pp.univie.ac.at/vortragsreihe-fachdidaktik-kontrovers/vortragsreihe-sose-2017/

10. Mai 2017
Prof. DDr. Christian Stadler (Wien):
Integration ist wertvoll. Zu den rechtskulturellen Grundlagen gelingender Integrationspolitik.

17. Mai 2017
Dr. Christian Schacherreiter (Linz):
Scharia geht gar nicht! - Oder: Vom Wagnis, sich festzulegen. Überlegungen zum Wertekompass an oberösterreichischen Schulen.

24. Mai 2017
Prof. Dr. Ulrike Guérot (Krems):
Europa kontrovers: Wie steht es um die Wertegemeinschaft der EU?

14. Juni 2017
Prof. Dr. Andreas Urs Sommer (Freiburg):
Werte in Gesellschaft - Wertegesellschaft?


Dienstag, 17. Jänner 2017, 19.00 Uhr
Albert Schweitzer - Haus, Schwarzspanierstraße 13, 1090 WIEN
"Sprache & Populismus: Dem Volk aufs Maul schauen"
Ruth Wodak (Sprachwissenschaftlerin), Gertraud Knoll-Lacina (Theologin), Walter Hämmerle (Chefredakteur der Wiener Zeitung)
Ausgehend von einem Zitat Martin Luthers geht es (auch) um die Frage, ob Sprache umso wirkmächtiger ist, je gewaltbereiter sie daherkommt.
Anmeldung: events@wienerzeitung.at - bitte rasch anmelden, der Platz ist begrenzt!



Workshop

Trieb – Begehren – Motivation. Was treibt den Menschen an?

Zeit: Freitag, 16.12.2016, 16.00-19.00 Uhr

mit Ass.-Prof. Dr. Andreas Gelhard (Institut für Philosophie der Universität Wien)

Der Workshop ist als Fortbildungsveranstaltung gedacht, die sich vor allem an Lehrerinnen und Lehrer der Fächer Psychologie und Philosophie sowie Ethik richtet.

Nähere Informationen finden Sie im Anhang oder unter dem Link:
http://www.iwk.ac.at/events/andreas-gelhard-antike-und-moderne-skepsis


Ort: Institut für Wissenschaft und Kunst (IWK), Berggasse 17/1 (Parterre, links), 1090 Wien

Die Teilnahme ist kostenlos. Aufgrund der beschränkten Teilnehmer_innenanzahl ist eine Anmeldung per Email bis zum 12.12.2016 erforderlich: iwk@iwk.ac.at 







Bitte geben Sie uns Feedback und schreiben Sie uns ...  
Übers  Kontakt-Formular


ARGE PuP Wien

CMSimple | Bearbeitungen Ernst Lentsch

Home Home