Kamingespräch

Kamingespräch zum Thema "Robotik"

Rückblick zum Kamingespräch am 17. Jänner 2019 im Café Korb:

Dr. Janina LOH, Mitarbeiterin der Forschungsgruppe „Philosophie von Medien und Technologie“ der Universität Wien war im Jänner zu Gast beim traditionellen Kamingespräch im Café Korb und gab einen Einblick in die aktuellen Forschungsfragen im Bereich der Roboterphilosophie, wie z.B.


An praktischen Beispielen wie der Roboterrobbe „Aibo“ oder dem Hund „Habo“ wurden philosophisch-ethische Fragestellungen konkretisiert. Die Aktualität der Fragestellung für den Philosophieunterricht wurde in der Auseinandersetzung mit dem Thema sichtbar.


Der Wunsch nach einer Fortsetzung als interdisziplinäre Veranstaltung mit der Roboterpsychologie wurde an diesem Abend mehrfach geäußert. Das ARGE-PUP Team bedankt sich sehr herzlich bei Dr. Janina Loh für ihre Bereitschaft, am Kamingespräch als Expertin für Roboterphilosophie teilzunehmen.
 
Literaturhinweis:
Techno: Phil – Aktuelle Herausforderungen der Technikphilosophie
https://www.springer.com/series/16150 »

Loh, Janina: Roboterethik. Eine Einführung. Berlin: Suhrkamp Taschenbuch (Wissenschaft 2277).

Gepl. Erscheinen: 09.09.2019


Impressionen vom Seminar:

Kamingespräch 2019

Themenschwerpunkt: Robotik; mit Janina Loh



Kamingespräch zum Thema "Gehirn: Neuropsychologie und Neurophilosophie"

Rückblick zum Kamingespräch am 10. Jänner 2018 im Café Korb

Für unser diesjähriges Kamingespräch im renommierten Café Korb konnten wir Univ.-Prof. Mag. Dr. Claus LAMM gewinnen. Dieser betreibt an der Universität Wien auf interdisziplinärer Ebene Grundlagenforschung im Bereich des menschlichen Sozialverhaltens. Er geht unter anderem der Frage nach, woher die Fähigkeit, Empathie und Mitgefühl zu empfinden, stammt.
 
Im Rahmen des Kamingesprächs bot uns Prof. Lamm Einblick in sein überaus interessantes Forschungsfeld, indem er unterschiedliche Versuchsanordnungen an Menschen und Tieren vorstellte und die gewonnenen Daten sowie einhergehenden Interpretationsmöglichkeiten mit den Anwesenden diskutierte. Ein spannender Gedankenaustausch ergab sich hierbei besonders hinsichtlich der Frage, wie das Verhalten von Tieren zu interpretieren sei. Kann man Tieren empathisches Empfinden bzw. die Fähigkeit zu Mitgefühl zuschreiben? Zumindest deuten Experimente mit Raben, die von Prof. Lamm durchgeführt wurden, in diese Richtung.
 
Alles in allem bot dieses Kamingespräch einen anregenden Abend, der fortgesetzt werden sollte.
 
Wir danken Prof. Lamm sehr herzlich für die Bereitschaft, den teilnehmenden PP-LehrerInnen angewandte Forschung näherzubringen!
 

Kamingespräch 10. Jänner im Café Korb