ARGE Psychologie und Philosophie Wien

Seitenanfang
Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite

Startseite

 

Liebe PUP-Kolleginnen und Kollegen,

leider musste durch die COVID-19 bedingte Verschiebung der ÖGP-Tagung vom April in den September die erstmalige Öffnung einer fachwissenschaftlichen Tagung für Psychologielehrer/innen (inklusive eines psychologiedidaktischen Workshops im Rahmen einer Fortbildung der PH Kärnten) auf den nächsten Durchführungszeitraum verschoben werden.  Nun hat uns kurzfristig eine erfreuliche Nachricht von Frau Prof. Glück (Institut für Psychologie, Universität Klagenfurt/Präsidentin der ÖGP) erreicht, die uns die Wartezeit bis dahin verkürzt: Allen interessierten Psychologielehrkräften  wird ermöglicht, am 4.9., den Eröffnungstag, die Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie (ÖGP) kostenfrei zu besuchen. Sie können an diesem Tag eine von zwei Keynotes anhören, eines von drei parallel angebotenen Symposien (u.a. zur Psychologiedidaktik) besuchen und einer Podiumsdiskussion beiwohnen. 
Fall Sie sich dafür interessieren (im Raum Klagenfurt wohnen oder gerade am Wörthersee Urlaub machen), können Sie sich bis zum 31.8. durch ein E-Mail an das Tagungsbüro anmelden. 
Weiter Informationen entnehmen Sie der Kurzinformation weiter unten.
Einen erholsamen Sommer wünschen Ihnen
Paul Geiß, Utta Isop, Martin Kühnl  (BUNDESARGE PUP) 
Maria Tulis (Fachbereich Psychologie, Universität Salzburg)

 

Öffnung der ÖGP-Tagung für Psychologielehre*innen

Von 4. bis 7. September findet an der Universität Klagenfurt die 14. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie (ÖGP) statt. Die ÖGP (www.oegps.at) ist die Vereinigung der (primär an den Universitäten) wissenschaftlich tätigen Psycholog*innen in Österreich; auf ihren Tagungen werden aktuelle wissenschaftliche Forschungsergebnisse präsentiert und auch Fragen zur Zukunft der Psychologie an den österreichischen Universitäten diskutiert. Informationen zur Tagung in Klagenfurt sowie das aktuelle Programm finden Sie unter https://oegp2022.aau.at/

Im Rahmen der Tagung gibt es auch ein psychologiedidaktisches Symposium, bei dem aus 3 verschiedenen didaktischen Perspektiven gezeigt wird, wie psychologisches Wissen für die Analyse von Fallbeispielen genutzt werden kann. Dieses Symposium wird am Sonntag, den 4.9. um 15.00 stattfinden. 

PuP-Lehrer*innen, die an dem Symposium interessiert sind, haben die Möglichkeit, die ÖGP-Konferenz am 4.9. kostenlos zu besuchen. Wenn Sie von diesem Angebot Gebrauch machen möchten, melden Sie sich bitte bis spätestens 31. August per Email an oegp2022@aau.at an.  

 


Fortbildungen im WS 2022/23
 

Paul Georg Geiß, Alice Seiz:  Erstmaliges Unterrichten in PuP: Aufbau und Gestaltung eines Themenbereichs für die mündliche Reifeprüfung am 20.10.2022, 14:00-18:00 Uhr

 

Gerhard Benetka: PuP-Kamingespräch: Hat das Gehirn die Führung? am 11.01.2023 17:30-19:30 Uhr

 

Asrid Niederer: Ethik: Workshop Sexualpädagogik und Sexualmoral: Schwerpunkt sexuelle Identitäten am 12.10.2022, 14:00-18:00 Uhr

 

Max Brinnich: Die Fünf-Finger-Methode im Ethikunterricht am 08.11.2022, 14:00-18:00 Uhr

 

Der PuP-Tag 2022 musste leider abgesagt werden.
Jürgen Malach, Magrit Peters: PuP-Tag 2022: Altruismus aus paradigmenorientierter Perspektive am 05.10. 9:00-17:00 Uhr

 


 

Aktuelles zur Schul- und Masterpraxis (Jahresabfrage 2021/22)

Die Jahresabfrage für die Schul- und Masterpraxis im Mai 22 hat zu einer Verdoppelung der Bereitschaften für das Fach PUP im Schuljahr 2021/22 geführt.

Insgesamt stehen 44 Plätze zur Verfügung, sodass nur mehr ein kleiner Bruchteil von Master-Studierenden als Alternative das Fachmentorin absolvieren muss. Allerdings besteht noch eine Betreuungslücke in der Schulpraxis. Für 94 Bachelor-Studierende sind derzeit 49 Bereitschaften gemeldet

Wir wären froh, wenn Sie innerhalb der Fachgruppe PUP prüfen könnten, ob es noch weitere Betreuungskapazitäten am Schulstandort gibt und diese gegebenenfalls vorab Diana Knechtel (diana.knechtel@univie.ac.at) vom FDZ PUP/ETHIK melden (siehe Schreiben vom 21. Juni).

Herzlichen Dank schon jetzt an alle Kolleg/innen, die unser Fach in dieser Weise unterstützen und Verantwortung für junge PUP-Kolleg/innen übernehmen.

(Weitere Informationen im Unterverzeichnis: Mentoring/Betreuen >>)

 


 

"Utopien lernen?" - Vortragsreihe im Sommersemester 2022

 

ORT und UHRZEIT

Mittwochs, von 17.00 –19.00 Uhr

Hörsaal 2G, Neues Institutsgebäude (NIG) 2. Stock

Institut für Philosophie, Universitätsstr. 7, 1010 Wien

Plakat

 

TERMINE, VORTRAGENDE und THEMEN
06. April 2022

Prof. Dr. Klaus Dörre (Jena)

„Die Utopie des Sozialismus. Kompass für eine Nachhaltigkeitsrevolution“

 

  1. Mai 2022

PD Dr. Jens Bonnemann (Jena/Wien)

„Leben ohne Utopie?“

 

  1. Juni 2022

 Prof.in Dr.in Tatjana Schönwälder-Kuntze (Wien)

„A-topische Räume? Nachdenken über Lernen u.a. mit Derrida“

 

  1. Juni 2022

Prof. Dr. Christian Thein (Münster) 

„Auf der Suche nach dem normativen Fluchtpunkt philosophischer Bildung zwischen genealogischer Kritik und dem Prinzip Hoffnung“

(Weitere Informationen im Unterverzeichnis: Veranstaltungen >>)

 


 
Liebe Kolleginnen und Kollegen, 
 
es besteht im kommenden Schuljahr wieder die Möglichkeit die Ausbildung zum Mentor oder zur Mentorin zu machen.
Fall Sie vielleicht schon betreuen und die Ausbildung machen wollen, können Sie sich bis zum 30. April 2022 dafür anmelden.
Die Ausbildung für das Mentoring in den Pädagogisch-praktischen Studien dauert 2 Semester, erfolgt im Verbund Lehramt-Ost und besteht aus 3 Modulen (Professionsverständnis, Mentoring, Fachdidaktik PUP/Ethik) und kann an der Universität bzw. an der PH oder KPH Wien absolviert werden.
 
Die Anmeldung läuft noch bis inklusive 30. April 2022.
 
Anbei der Link zur Website und zur Anmeldung: Weiterbildung >>
 
Weitere Informationen zum Betreuen finden Sie auf unserer Homepage unter Mentoring/Betreuen >>
 
 
Mit besten Grüßen
 
Paul Geiß
 

 
Ask your philosopher!
 
Die Gesellschaft für Analytische Philosophie (GAS) ermöglicht Schüler/innen und Schüler, schwierige philosophische Fragen, die im Unterricht nicht zufriedenstellend beantwortet werden konnten, an Fachphilosophen zu stellen. Auch österreichische Schüler/innen können solche Fragen mit einer kurzen Beschreibung des Unterrichtskontextes durch ihre Philosophielehrperson bis zum 15. Mai 2022 an die Kongressleitung des 11. Kongresses der Gesellschaft zum Thema „Philosophie und Öffentlichkeit“ richten (info@gap11.de).
Weitere Information dazu finden Sie hier: “Ask-Your-Philosopher.pdf
 
Rückfragen dazu können auch an Frau Michelle Kögel (Institut für Philosophie, Universität Salzburg) gestellt werden (michelle.koegel@stud.sbg.ac.at).
 

Eine Umfrage für Psychologielehrkräfte zur mentalen Gesundheitserziehung an Schulen, die gemeinsam vom europäischen Verband der Psychologielehrerverbände (EFPTA » ) und vom Europäischen Verband der Psychologenverbände (EFPA) durchgeführt wird.
Es geht um die Einschätzung von Psychologielehrkräften über die mentale Gesundheitserziehung an Schulstandorten und um die Unterstützung dieser europäischen Initiative.
Das Ausfüllen des Fragebogens dauert etwa 15 Minuten!
Questionnaire link: https://forms.office.com/r/RxDFNFbAfb »




Online Tagung deutscher Psychologielehrer/innen
Am 26. und 27. 11. 2021 findet die jährliche Tagung des deutschen Fachverbands der Psychologielehrer/innen coronabedingt online statt. Daher ist die Teilnahme auch aus Österreich problemlos möglich.
Zum Programm »
Anmeldung bis 31.Oktober 2021
Näheres unter: www.psychologielehrer.de » 

 

Tagung der Didaktik der Psychologie
Einladung zur Salzburger Tagung zum Thema „Psychologisches Denken und Handeln aus Sicht der Fachwissenschaft und Fachdidaktik“
Die Tagung findet online am 19.11.2021 statt.
Alles Nähere im Flyer »

 

Vernetzung von Schule und Fachdidaktikzentrum PuP
Um die Zusammenarbeit zwischen PuP-Lehrkräften und universitärer Fachdidaktik zu verbessern, hat das Fachdidaktikzentrum eine Vernetzungsinitiative gestartet.
In diesem Kontext wird es auch beim  PuP-Tag 2021 die Möglichkeit geben, mit Frau Prof. Caroline Heinrich in einen Erfahrungsaustausch zu treten.
Vernetzung von FDZ und Schule »

 

Mentor/innen für PuP
Das Fachdidaktikzentrum PuP sucht Mentor/innen für das Unterrichtsfach PuP.
fdz-pp.univie.ac.at/ueber-uns/mentorinnen-gesucht »

Bereitschaftserklärungen von neuen Mentor/innen für das Wintersemester 2021/22 werden bis zum 10. September 2021 von Frau Mag. Diana Knechtel (diana.knechtel@univie.ac.at) entgegengenommen.
Schreiben an die Lehrkräfte bzgl. Mentor/innen-Suche (PDF) » (6. 8. 2021)

Aktuelle Informationen für die Betreuung von Praxisstudent/innen als Mentor/in: siehe PuP-Unterricht/Mentoring » .

 


PETITION der BUNDESARGE PuP vom 8.7.2020 zum Lehramtsstudium und Unterrichtsfach PuP in Österreich »
Ab dem WS 2020/21 kann an der Universität Wien das Unterrichtsfach Psychologie und Philosophie nicht mehr neu inskribiert werden. Nur noch in Graz, Linz oder Salzburg ist der Beginn dieses Studiums möglich.


 

 ---

34.039 Besucher
(seit 15. 2. 2018)

Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
News
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Aktuell


Philolympics:
Das Ergebnis des Wiener Landeswettbewerbes steht fest.
Philolympics Wien »


PuP-LVA-Angebot im S
S 2022

Siehe Veranstaltungen »



Der PuP-Tag
(12. 10. 2021): Hat als Online-Veranstaltung stattgefunden.  
Veranstaltungen »

 

 

 

 

 

 


 

 


 

 

Letzte Änderung:
29.07.2022, 17:02