ARGE Psychologie und Philosophie Wien

Seitenanfang
Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Veranstaltungen & Termine > Termine Archiv

Termine Archiv

Fachdidaktik Kontrovers

Thematik im SS 2019: Fake news - Bildung und Wahrheit in der Mediengesellschaft

Zusätzliche Informationen zur Thematik » 

Veranstaltungen

  • Beiträge und Grenzen philosophischer Bildung im Umgang mit ‚Fake News‘ mit Jun.-Prof. Dr. Anne Burkhard (Köln)

    Termin: 22. Mai 2019

 

Fachdidaktik Kontrovers

Thematik im WS 2018/19: Wie viel Gott braucht die Schule? Über das Verhältnis von Religion und Bildung

Termine:

  • "Über den Ort des Religiösen. Eine islamische Perspektive" mit Ahmad Milad Karimi (Münster)

Termin: 9. Jänner 2019

Interview mit Milad Karimi auf derStandard.at »

  • "Schule – Raum für religiöse Differenz?" mit Helene Stockinger (München)

Termin: 5. Dezember 2018

 


 

Fortbildungsangebot für das WS 2018/19

  • Robotik: Die Zukunft hat begonnen mit Prof. Janina Loh (6618SRL300)

    Termin: Do, 17. Jänner 2019
    Ort: Cafe Korb (Kamingespräch; 2 Einheiten)
    Zeit: 17:30 Uhr – 19:00 Uhr 

  • Das pubertierende Gehirn mit Mag. Sonja Raumauf (6618SRL100)

    Termin: Do, 22.11.2018, 14:00 Uhr – 17:30 Uhr (4 Einheiten)
    Ort: BRG 22, Theodor Kramer Straße 3, 1220 Wien

  • PUP-Tag mit LSI HR Sörös und Prof. Engels (6618SRL200)

    Termin: Di, 09.10.2018, 09:00 Uhr – 17:00 Uhr (8 Einheiten)
    Ort: BRG IX Glasergasse 25, 1090 Wien

    Impressionen vom PUP-Tag:

PuP Tag 2018

Am 9. Oktober 2018

 

 

Welttag der Philosophie am 15.11.2018

Die lange Nacht der PhilosophieAm 15. November gibt es in Linz, Graz, Wien, Innsbruck, Klagenfurt, Salzburg, Villach und Dornbirn diverse Veranstaltungen.

Mehr Informationen über die Seite:
Die lange Nacht der Philosophie »


 

Ausstellung über Ludwig Wittgenstein - „Die Tractatus-Odyssee“ 

Allgemeine Informationen:

  • Ludwig Wittgenstein verfasste mit seinem Tractatus logico-philosophicus ein bahnbrechendes Werk der Sprachphilosophie, Logik und indirekt auch der Ethik. Sein Weg dorthin war zeitlich lange und umfasste auch räumlich verschiedenste Länder und Stationen.
  • Die Ausstellung macht sich auf Spurensuche seiner Odyssee und erforscht die Entstehungsgeschichte des Tractatus und die Atmosphäre, in der Wittgenstein sich befand.
  • Zur Ausstellung stellten zahlreiche Universitäten, u.a. aus Cambridge, Bergen und Wien Originalbilder und Dokumente sowie Beiträge der Wittgensteinforschung zur Verfügung.
  • Erstmals sind zwei Schulklassen des GRG3 Kundmanngasse mit einem Beitrag zu Wittgenstein vertreten, die im Rahmen des Philosophieunterrichts dasjenige Schuljahr erforschten, in welchem Wittgenstein in ihrem Schulhaus zum Volksschullehrer ausgebildet wurde.

Ort: Staatsarchiv/Grillparzerhaus, Johannesgasse 6, 1010 Wien

Öffnungszeiten: Di bis Fr, 10:00-18:00 Uhr

Anmeldungen für Führungen: office@wittgenstein-initiative.com

Hilfreiche Informationen bei der Anmeldung: Alter der TeilnehmerInnen; vorhandene/nicht vorhandene Vorkenntnisse zu Wittgenstein oder der Philosophie im Allgemeinen

Besondere Möglichkeit: Treffen der Klassen mit Pierre Stonborough, dem Großneffen Wittgensteins, der Jugendlichen sehr lebendig über seinen genialen Großonkel erzählen kann

Anmeldung: ebenfalls unter office@wittgenstein-initiative.com

Kosten für dieses Projekt: Pauschale von 50 € pro Klasse (sonst keine weiteren Kosten)

Weitere Informationen zur Ausstellung: http://wittgenstein-initiative.com/ausstellung-die-tractatus-odyssee/ »

 


 

Fortbildungen im WS 2018/19

PUP-Tag mit LSI HR Sörös und Prof. Engels (6618SRL200)

  • Termin: Di, 09.10.2018, 09:00 Uhr–17:00 Uhr (8 Einheiten)
  • Ort: BRG IX Glasergasse 25, 1090 Wien

Kompetenzorientierte Reifeprüfung: Prüfungsgespräche erfolgreich führen mit Prof. Elisabeth Enigl (6618SRL400)

  • Termin: Do, 04.10.2018, 09:00 Uhr–17:00 Uhr
  • Ort: PH Wien (8 Einheiten) 

 


 

Fachdidaktik Kontrovers

Thematik im WS 2018/19:

Wie viel Gott braucht die Schule? Über das Verhältnis von Religion und Bildung

  • 9. Jänner 2019: Ahmad Milad Karimi (Münster): "Über den Ort des Religiösen. Eine islamische Perspektive."
  • 5. Dezember 2018: Helene Stockinger (München): "Schule – Raum für religiöse Differenz?"
  • 17. Oktober 2018: Stefan Hammer (Wien): "Schulunterricht nur über oder auch in Religion: Was verhilft zur gebildeten Selbstbestimmung?"

 


 

Einladung
der Österreichischen Akademie für Psychologie (ÖAP ») zur Veranstaltung mit Philip Zimbardo am 3. September 2018 und zur internationalen Fachtagung zum Thema „Burnout - aktuelle Entwicklungen und Perspektiven“ mit Christina Maslach am 4. September 2018

Nähere Informationen » 

 


 

Webster Psychology Youth Conference - WE PSYC

  • 8. Juni 2018: Der psychologische Fachbereich der Webster Vienna Private University bietet Gymnasiasten der 7. Klassen, die im Rahmen der VWA ein Rechercheprojekt durchführen, die Möglichkeit, ihre Arbeiten zu präsentieren. 
  • Deadline für das Einreichen: 31.03.2018
  • Weitere Informationen auf Youth Conference (pdf)

 


 

Fachdidaktik Kontrovers

Die Thematik im SS 2018: Bildung als Grenzerfahrung. Die Gegenspieler: Fremdbestimmung, Abhängigkeit, Trägheit

Informationen über die Fachdidaktik-Seite »

Termine:

  • 3. Juni 2018: Konrad Paul Liessmann "Der faule Schüler. Bildungsverweigerung und warum es sie nicht geben darf"
    Zum Nachhören: Audio-Datei »
  • 30. Mai 2018: Ursula Frost "Enteignung und Verschuldung als schulisches und didaktisches Prinzip"
    Zum Nachhören: Audio-Datei »  
  • 2. Mai 2018: Sigrid Hartong "Bildung als Verweigerung von Bildungsmonitoring? Kritische Überlegungen zu pädagogischen Scheinfortschritten einer Reform"

 

  •  25. April 2018: Robert Pfaller: "Wem nützt die Infantilisierung?"

    Ort: NIG, Hörsaal 3D  - 17:00 bis 19:00 Uhr

Zum Nachhören: Audio-Datei »

 



18. bis 19. Mai 2018, Uni Salzburg, Franziskanergasse 1

Die 10. Fachtagung des Forums für die Didaktik der Philosophie und Ethik hat den Titel „Lebenswelt und Wissenschaft im Philosophie- und Ethikunterricht“.

Die Fachtagung möchte sich einer in letzter Zeit besonders kontrovers diskutierten Fragestellung widmen: Welche Rolle spielen die Erkenntnisse und Methoden der empirischen Wissenschaften für die Ziele, Inhalte und Methoden des Philosophie- und Ethikunterrichts?

 


 

Uni Salzburg: Fachtagung für den Philosophie- und Ethikunterricht mit Bettina Bussmann.
18. und 19. Mai 2018
Die Teilnahme ist kostenlos.
Informationen über: lebensweltundwissenschaft.wordpress.com

 


 

Diskussion der Entwicklungsmöglichkeiten und Ziele des Psychologieunterrichts im Rahmen der 13. Tagung der ÖGP

Tagungstermin: 12. bis 14. April 2018
Ort: Johannes-Kepler-Universität Linz

Es ist sehr erfreulich, dass es gelungen ist, den Psychologieunterricht ihm Rahmen dieser Veranstaltung, die dem Forschungsaustausch und der Vernetzung dient, zum Thema zu machen!

Die Session zum österreichischen Psychologieunterricht fand am 13. 4. 2018, 16.00 bis 17.30 Uhr statt.

Es referierten:

  • Maria Tulis-Oswald (Universität Salzburg):
    Mehr als nur Alltagspsychologie: Psychologie als Wissenschaft „verstehen, anwenden können und wollen“
    Folien Maria Tulis-Oswald

  • Hartmut Leipziger (Giebichenstein-Gymnasium, Halle):
    Der integrativ-orientierte Psychologieunterricht
    Folien Hartmut Leipziger

  • Carmen Ostendorf (Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung, Hamm):
    Der paradigmenorientierte Psychologieunterricht
    Folien Carmen Ostendorf

  • Paul Georg Geiß (Universität Graz):
    Der fachmethodenorientierte Psychologieunterricht
    Folien Paul Geiß

 Genauere Informationen zum Programm der Tagung auf http://oegp2018.at  


 

Fortbildungstagung der European Federation of Psychology Teaches’ Associations (EFPTA): Psychology for everyone: the value of psychology education for young people.


 

Diskussion der Ziele des Psychologieunterrichts im Rahmen der 13. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie an der Universität Linz

Am 13. April 2018 werden Ziele und Entwicklungsmöglichkeiten für den österreichischen Psychologieunterricht in der Neuen Oberstufe vorgestellt.

Die Anmeldung ist bis 31.3.2018 möglich (http://oegp2018.at).

Nähere Informationen »



3. Zyklus des Universitätslehrgangs Philosophische Praxis unter der Leitung von Konrad P. Liessmann.

Informationsabend: Donnerstag, 8. März 2018, 18.00 Uhr, Marietta-Blau-Saal, Hauptgebäude der Universität Wien, Universitätsring 1, 1010 Wien

Anmeldung bis 2. März unter: philosophische.praxis@univie.ac.at

 


 

Freitag, 23. Februar 2018, 15:00 Uhr
Preisverleihung mit Workshop zur Wiener Philosophieolympiade. Es referiert Prof. Thomas Mohrs, Pädagogische Hochschule Linz.
Ort: Wiedner Gymnasium/Popperschule, Wiedner Gürtel 68; 15:00 bis 17:00 Uhr
Zur Philolympics Wien Seite »

 


 

Für Psychologie und VWA: "Das Interview als Arbeitsmethode" mit Paul Geiß am 16. 2. 2018, 14:00 - 17:30 Uhr
Seminarnummer: 6618CSL003
Ort: PH Wien

 


G. Cavallar

"Aufklärung - Moderne - Islam" mit Georg Cavallar am 15. 2. 2018, 15:00-17:00
Seminarnummer: 6618CSL001 
Ort: Gymnasium Wasagasse, Wasagasse 10, 1090 Wien

Sein neues Buch:  Islam, Aufklärung und Moderne. Ein Plädoyer

Verlag Kohlhammer »

 


 

Fachdidaktik Kontrovers:
24. Jänner 2018 – Michael Felten (Köln): "Nur manches ist möglich! An den Grenzen schulischer Inklusion" - FDZ-PP Uni Wien »

 



PUP-Kamingespräch im Cafe Korb zum Thema "Gehirn: Neuropsychologie und Neurophilosophie"

Mittwoch 10. Jänner 2018, 17:30-19:00 Uhr

Cafe Korb, Brandstätte 9, 1010 Wien

Mehr dazu: Kamingespräch »

 


weiter zu:

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
Seite
Menü
News
Seitenanfang
Seite
Menü
News

Aktuell

WICHTIG: Informationsveranstaltung zum "Hochschullehrgang Ethik" am kommenden Mittwoch (19.06.19), 15:30 Uhr - 16:30 Uhr, PH Wien (Haus 1, HS 1.0.003)

 

Lehrveranstaltungsangebot der PH Wien für das WS 2019/20 »

 

News Philosophieolympiade

Hervorragendes Ergebnis für unsere Wiener Teilnehmerinnen beim Bundeswettbewerb in Salzburg:

3. Platz für Veronika Denner
(BRG Linzerstraße)

4. Platz für Selin Visne
(GRG Franklinstraße, Wien 21)

 

 

 


 

 


 

 

Letzte Änderung:
17.06.2019, 22:49